Scharfe Chili-Möhren-Süsskartoffel-Suppe

charfe Chili-Möhren-Süsskartoffel-Suppe

Hey ihr Lieben! Na, wie geht’s Euch? Seid ihr auch schon so „untersommert“ wie Achim und ich? Wenigstens ist die Bachelorarbeit endlich abgegeben, am Mittwoch folgt noch die Präsentation, und am Freitag die Abschlussmeetings sowohl für’s Kolloquium als auch für die Arbeit selbst. Und dann hab‘ ich Ruhe bis zu meiner hoffentlich allerletzten Prüfung vor dem Bachelor-Abschluss am 7. Januar. 😀 Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie ich mich freue!

Doch zurück zum garstigen Dezemberwetter… Wenn’s draussen so kalt ist, freue ich mich immer über eine heisse Suppe zuhause. Und das schöne an dieser Suppe ist, dass sie schnell gemacht ist und bei uns für zwei Tage ausgereicht hat. Für Achim habe ich noch einige Geflügelwürstchen reingeschnippelt – aber abgesehen davon, ist die Suppe absolut vegetarisch – und sooooooo lecker!

Zutaten:

Olivenöl
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
500g Karotten
500g Süsskartoffel
Chiliflocken
1l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer

Optional ein Klecks Creme Fraîche zum garnieren

Zubereitung:

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Währenddessen die Zwiebeln schälen und klein würfeln, die Knoblauchzehen pressen. Karotten und Süsskartoffeln schälen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Zuerst Zwiebeln und Knoblauch im heissen Olivenöl glasig anbraten, dann das restliche Gemüse und ca. 1 Prise Chiliflocken hinzufügen. Mit der Brühe ablöschen und je nach dem 20-30 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist.

Danach mit dem Stabmixer alles fein pürieren, mit Salz und Pfeffer – und, wenn noch nicht scharf genug – mit Chilli abschmecken. Auf Teller verteilen, nach Belieben mit einem Klecks Creme Fraîche garnieren.

Än Guetä! 🙂


Du willst kein Update mehr verpassen? Dann folge uns auch auf Facebook, Instagram (Achim / Manu), Twitter (Achim / Manu) und Pinterest.

Kommentar verfassen