Paprikasuppe mit Chorizo (low-carb)

Paprikasuppe mit Chorizo (low-carb) 1

Hallo ihr Lieben! Wenn das Wetter so garstig, kalt und windig ist wie dieses Wochenende, dann liebe ich feurige Suppen umso mehr. Diese hier haben wir schon vor längerer Zeit mal ausprobiert und für gut befunden, sodass wir die Paprikasuppe mit Chorizo in unser „Stamm-Repertoire“ aufgenommen haben.

Zutaten für zwei Personen:

2 grosse Rote Paprika
1 rote Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
100ml Rahm / Sahne
100ml Gemüsebouillon
100g spanische Chorizo
4dl Tomatensaft
Salz, Pfeffer
Oregano, Petersilie,
Paprikapulver

Zubereitung: 

Die Paprika waschen, entkernen und vierteln. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen (Hautseite nach oben) und im Backofen für 10-15 Minuten rösten. Wer will, kann die Paprika danach schälen (dazu am besten mit einem feuchten Küchentuch abdecken für 10-15 Minuten und die Haut dann abziehen) – das ist aber nicht zwingend nötig.

Während die Paprikaviertel im Ofen sind, die Zwiebel und Knoblauchzehe(n) schälen und fein hacken. In etwas Olivenöl in einem Topf glasig andünsten. Danach die Paprika zusammen mit der Gemüsebrühe in ein hohes Gefäss geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Paprika zusammen mit dem Tomatensaft und dem Rahm zu den Zwiebeln gehen und kurz aufkochen, Hitze reduzieren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Oregano nach belieben würzen. Die Petersilie waschen, fein hacken, und ebenfalls in die Suppe einrühren.

Zum Schluss die Chorizo in feine Scheiben schneiden und in einer Pfanne ohne Öl anbraten. Chorizo in die Suppe gehen, auf Teller verteilen und mit etwas Petersilie garnieren.

En Guete!
Manu

Kommentar verfassen