Fruchtig-Leichter Hühnchensalat California

Hallo ihr Lieben! Puh, ist das eine Hitze heute. Zum Glück habe ich frei und kann grösstenteils im Schatten bleiben. Bei so heissen Temperaturen habe ich meistens auch keinen allzu grossen Appetit, aber irgend etwas muss der Mensch ja essen. Da habe ich mich heute an einen leckeren Salat erinnert, den es vor langer Zeit mal bei Omi gab, und der wunderbar zum heissen Sommerwetter passt. Gedacht, eingekauft und zubereitet: hier kommt das Rezept zum Hühnchensalat California.

Zutaten:
300 g Pouletgeschnetzeltes
wenig Öl oder Bratcreme
1 kleine Melone (Charentis oder Cantaloupe)
1-2 Banane(n)
1 kleine Büchse Ananas
1 EL Ketchup
1/2 TL Salz
2 EL Naturjoghurt
3 EL Rahm
1 EL Mayonnaise
1 EL Ananassaft
Pfeffer aus der Mühle
Paprika

Das Pouletgeschnetztelte mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und in wenig Öl oder Bratcreme anbraten. Wenn das Fleisch durch ist, in einen mit Küchenrolle ausgelegten Teller geben (saugt das überschüssige Fett auf) und auskühlen lassen. Das Fruchtfleisch der Melone aus der Schale lösen und in Würfel und die Banane(n) in Scheiben schneiden. Die Ananas abgiessen, den Saft jedoch auffangen. Ananas ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit dem ausgekühlten Fleisch, Melone und Banane in eine Schüssel geben
Für die Sauce 1 EL des aufgefangenen Ananas-Safts mit Ketchup, 1/2 TL Salz, dem Naturjoghurt, Rahm und der Mayonnaise gut verrühren, in die Salatschüssel geben und gut vermengen. Bis zum Essen den Hühnchensalat California abgedeckt kühlstellen (Kühlschrank).

Guten Appetit!


Was gibts bei Euch an so heissen Tagen zu essen? Schreibt’s mir in die Kommentare, ich freue mich auf Eure Inspirationen! =)

2 Kommentare zu „Fruchtig-Leichter Hühnchensalat California“

Kommentar verfassen